Jetzt Buchen
Telefon 05374 - 9100
info@seehotel-tankumsee.de

Das Seehotel, ein Ort der Entspannung

 

Ankommen, Aufatmen, Durchstarten. Das Seehotel am Tankumsee ist das perfekte Haus hierfür.

 

Grüne Oase und Naherholungsgebiet zwischen den Geschäfts-Metropolen Hannover, Wolfsburg, Braunschweig und Gifhorn. Weit genug draußen um in Ruhe zu tagen und nahe genug dran am Puls des Wirtschaftsraumes teilzunehmen.

Geschichte

 

Ausgangspunkt für die Entstehung des Seehotels war in den 70er Jahren der Bau des Elbeseitenkanals. Durch Sandentnahme entstand eine 62 ha große Seefläche im Tankummoor, ca. 4 km von Isenbüttel entfernt. Mit einer Länge von 1,2 und einer Breite von 0,8 km, einer max. Tiefe von 16 m und einem Umfang von 5,2 km.

 

Im Jahre 1972 gründete sich die Tankumsee GmbH. Diese Gesellschaft kaufte ca. 180 ha Wald und Wiesenflächen rund um den See. Sie entwickelte ein inzwischen realisiertes Konzept des Naherholungs- und Feriengebietes "Tankumsee".

 

In den ersten zehn Jahren entstand eine Ferienhaussiedlung mit 364 Grundstücken, bebaut mit Holzhäusern. Ein Campingplatz mit 425 Stellplätzen und Parkraum für 2500 Fahrzeuge.

 

Im Jahre 1977 eröffnete das "SEEHOTEL" mit Restaurant und den Zimmern 11 bis 19. Aufgrund der positiven Entwicklung des Naherholungsgebietes, dem großen Zuspruch der Gäste unseres Hotels, wurde 1981 der Seeblick I, die Tagungsräume Wolfsburg 1+2, das Stübchen sowie die Zimmer 20 bis 25 und 35 bis 40 angebaut.

 

Steil ging es nun mit der Entwicklung des "Seehotels" weiter. 1983 entschlossen sich die Eigentümer Schwimmbad und die Zimmer 26 bis 34 anzubauen. Schon 1988 wurde wieder gebaut, Seeblick 2 bis 4 und der Hotelneubau mit den Zimmern 50 bis 69.

 

Heute hat unser "SEEHOTEL" stolze 48 Zimmer, alle Zimmer mit Dusche oder Vollbad, Telefon, Farb-TV, Terrasse oder Balkon.

 

Mit 350 Sitzplätzen im Haus und 180 auf der Seeterrasse, dem Restaurant "SEEROSE" und dem "WITTINGER-STÜBCHEN" findet der Gast für alle gastronomischen Wünsche ein entsprechendes Angebot.

So entwickelte sich ein ehemaliger Baggersee zu dem, was er heute ist: einer der schönsten Seen in Norddeutschland.

 

Mit 8 km Wanderwegen, Badebuchten, Sandstränden, Minigolf und Tretbooten, der Möglichkeit zum Surfen, segeln und reiten findet jeder das für ihn entsprechende.

 

Mit dem eigenen Anleger im Kanal ist der Besuch unseres Hotels auch auf dem Wasserweg möglich, mit der Deutschen Bahn AG bis Bahnhof Gifhorn Stadt oder über A2 und B4 mit PKW und Bus.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen